Über mich

Ich arbeite seit 2003 Jahren mit Menschen aller Couleur: Männer, Frauen, Familien, Paare, Kinder, Jugendliche. Meine Klienten haben die unterschiedlichsten Gründe für einen Besuch bei mir: Krise, Trennung, Sucht, Schwierigkeiten im Beruf oder in der Beziehung, Einsamkeit, Zwänge, Phobien, schwere Erkrankung, Depression,...
Mir liegt viel daran, jeden dort abzuholen, wo er/sie gerade steht, in seiner ganz speziellen Situation. Von dort aus unterstütze ich Sie dabei, Ihre ganz individuelle Lösung zu entwickeln. Dabei greife ich in Absprache mit Ihnen sowohl auf meine Tools aus dem Psychologie-Studium und meinen therapeutischen Ausbildungen zurück (v.a. Somatic Experiencing ®), als auch auf meine einschlägige Berufserfahrung in psychotherapeutischer Praxis.

Eine ganz normale Biografie

Das besondere an meiner Arbeit ist wohl, dass ich schon viele Jahre an mir selbst gearbeitet habe. Im Gegensatz zur weitläufigen Meinung sind wir Psychologen nämlich auch nur Menschen! ;-)
Ich bin in einer zerrütteten Familie aufgewachsen, habe körperliche und seelische Gewalt erlebt, musste mit Vernachlässigung klarkommen und dennoch irgendwie meinen Lebensweg weitergehen. Auf diesem Weg entwickelte ich als Reaktion auf das Erlebte viele Symptome, wie Essstörung, Drogensucht, katastrophales Selbstbild, Co-Abhängigkeit, Kaufsucht, Einsamkeit, Selbst-Ablehnung, Depressionen, usw. Ich hatte überhaupt kein Selbstvertrauen, was ich mit Stolz und Leistung auszugleichen versuchte. Ich war total außenorientiert und hatte keinen Zugang zu dem, was mir wirklich wichtig war: Nähe, Geborgenheit, Sicherheit in mir und mit anderen. Als ich mein seelisches Leiden gar nicht mehr aushielt versuchte ich mich in meiner Verzweiflung sogar umzubringen.

Viel Gnade und harte Arbeit

Doch das Leben hatte noch etwas mit mir vor, und mit viel Gnade und harter Arbeit an mir selbst konnte ich mich nach und nach immer mehr aus diesem Loch, das mich zu verschlingen drohte, wieder heraus arbeiten.

Körperorientierte Traumatherapie nach Somatic Experiencing®, Aufarbeitung meiner Bindungstraumata durch NARM®, die transparente Kommunikation nach Thomas Hübl und meine spirituelle Lehrerin Amma haben mich in den letzten 25 Jahren mir selbst so viel näher gebracht, dass ich heute eine so große Zufriedenheit und Lebensfreude in mir empfinde wie noch nie zuvor. 

Rückblickend kann ich erkennen, wie schwer es meine Eltern hatte und wie sehr sie gekämpft haben mit sich selbst und ihrem Leben. Nach langem Ringen stellt sich in mir wirkliche Vergebung ein.

Gleichzeitig schwinge ich mich zu immer neuen Höhen auf und werde ich mehr zu der Person, die ich sein möchte, frei und verbunden mit dem Leben und den Menschen.

 

Von dort aus freue ich mich darauf, Ihnen zu begegnen.

 

Ihre Pavithra Novak

 

Worte der Kraft

 

"Unsere größte Angst ist nicht, unzulänglich zu sein. 
Unsere größte Angst ist, grenzenlos mächtig zu sein. 
Unser Licht, nicht unsere Dunkelheit ängstigt uns am meisten.
Wir fragen uns: 
Wer bin ich denn, dass ich so brillant sein soll?

Aber wer bist Du, es nicht zu sein? 
Du bist ein Kind Gottes.
Es dient der Welt nicht, wenn Du Dich klein machst.
Sich klein zu machen,
nur damit sich andere um Dich nicht unsicher fühlen, 
hat nichts Erleuchtetes.

Wir wurden geboren, um die Herrlichkeit Gottes,
der in uns ist, zu manifestieren.
Er ist nicht nur in einigen von uns,
Er ist in jedem einzelnen.
Und wenn wir unser Licht scheinen lassen,
geben wir anderen unbewusst damit die Erlaubnis,
es auch zu tun.
Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,
befreit unsere Gegenwart automatisch die anderen."

Marianne Williamson

PAVITHRA NOVAK

___________________________

Email: info@pavithranovak.net

Skype: pavinova

Tel: 06232-312 46 32

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pavithra Novak