Ressourcen

Auf dieser Seite habe ich einfach mal alles gesammelt, was ich für gut, wichtig und hilfreich erachte. Inspiration, Heilung und persönliche Weiterentwicklung finden auf vielen verschiedenen Ebenen statt und je mehr wirklich gute "Eisen im Feuer" sind, umso eher kommen wir uns selbst auf eine gesunde Art näher. Wichtig ist dabei natürlich, sich nicht zu verzetteln, denn gerade in der heutigen Zeit gibt es wirklich eine Unmenge an Heilswegen, die angeboten werden. 

Daher stelle ich hier eine Auswahl der "Best of...", die mir auf meinem eigenen Weg begegnet sind. Die Darstellungen sind also rein subjektiv und ich übernehme natürlich keine Haftung für die Inhalte der hier genannten Webseiten.

Intution:

 

Anfang des Jahres wurde ich zum Thema Intuition interviewt und das ist am Ende dabein herausgekommen: "Seine Intuition kann man nicht verlieren."

Meditation:

 

Ich erlebe Meditation und Achtsamkeit als eine der größten Ressourcen im Leben. Daher habe ich diesem Thema eine eigene Unterseite gewidmet. Diese finden Sie hier.

Für Paare:

 

Hier ein informativer Text, die zu einer Beratung/Therapie kommen möchten:

http://www.sueddeutsche.de/leben/wie-ich-euch-sehe-paarberater-die-perfekte-beziehung-ist-eineillusion-1.3417856

 

Ansonsten empfehle ich gerne alle Bücher von Hans Jellouschek, vor allem: "Wie Partnerschaft gelingt - Spielregeln der Liebe" (ISBN 3 451 2666 01)

Für Eltern:

"Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,
Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.
Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit, 
und Er spannt euch mit Seiner Macht, damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Laßt euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie Er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist."

Khalil Gibran, arabischer Dichter, 1883-1931

 

Ich möchte Sie als Eltern vor allem kleiner Kinder bitten, sich die Magazine von "Für uns" zu besorgen - jedes einzelne davon ist eine Perle und ermutigt, sowohl sich selbst als Eltern als auch die Kinder mit mehr Großzügigkeit, Wohlwollen und Selbstvertrauen zu begegnen. Überhaupt finde ich die Arbeit der Stiftung "Für Kinder" absolut wichtig und unterstützenswert. 

In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf den Hirnforscher Gerald Hüter aufmerksam machen, dessen Forschung und Engagement im Bereich Bildung aus meiner Sicht bahnbrechend ist für die Entwicklung von gesunden Lern-Räumen und damit auch für gesunde Kinder - und letztlich eine gesunde Zukunft für uns alle. 

Gesundheit:

 

Ich empfehle sehr gerne Menschen, die im Bereich Heilung und Gesundheit herausragende Arbeit leisten, u.a.

Heilpraktiker Eberhard Groß in Bad Aibling

Rücken-Spezialistin Aileen Hurkett in Speyer 

Für erwachsene Kinder

 

Ich finde diesen Artikel sehr interessant und hilfreich zur Orientierung über den Umgang mit den eigenen Eltern:

"Kindern die Möglichkeit zu geben, sich in die Selbständigkeit zu entwickeln, ist die oberste Pflicht der Eltern."

https://www.jetzt.de/liebe-und-beziehung/ein-gespraech-mit-der-philosophin-barbara-bleisch-darueber-warum-wir-unseren-eltern-nichts-schulden

 

Auch diesen Artikel finde ich hilfreich, weil er Erwachsenen nochmal deutlich machen kann, dass es nicht richtig war, dass sie als Kinder geschlagen wurden. 

 

https://www.sueddeutsche.de/leben/pruegelstrafe-erziehung-schlaege-frankreich-1.4233728

 

Für Mütter (und alle anderen eigentlich auch)

 

Dieser Artikel bringt endlich mal auf den Punkt, welche Arbeit u.a. Mütter alltäglich leisten und wie wenig Anerkennung sie dafür bekommen: Care-Arbeit

Zum Thema Grenzen

 

Ein wirklich gut geschriebener Artikel, in dem sich wahrscheinlich alle wiederfinden können, die Probleme damit haben, Grenzen zu setzen und Nein zu sagen: 

http://angelikawende.blogspot.com/2014/01/aus-der-praxis-die-ursachen-der.html

PAVITHRA NOVAK

___________________________

Email: info@pavithranovak.net

Skype: pavinova

Tel: 06232-312 46 32

Mobil: 0163-769 73 32

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pavithra Novak